Wer dahinter steckt

Kann man sich mir nichts dir nichts aus der Verantwortung für sein eigenes Leben stehlen? Ja. Es ist ganz einfach.


Ich habe nie bezweifelt, dass das Tragen eines Mundschutzes für den Infektionsschutz sinnvoll ist. Allerdings bin ich auch davon überzeugt, dass er seine Wirksamkeit eher auf psychologischem Gebiet entfaltet: Man geht nicht unbedingt dorthin, wo man ihn tragen muss, wenn es sich vermeiden lässt. Außerdem ist er beim Sprechen lästig, also schweigt man lieber. Wenn diese Annahmen auch größtenteils zutreffen mögen, so haben sie doch in Sachsen keinerlei Gültigkeit. Der Sachse lässt sich weder die Geselligkeit noch den Mund verbieten, Mundschutz hin oder her. Darum waren die Gesichtsteilabdeckungen in diesem Teil der Welt so gut wie wirkungslos und die weitgehende Aufhebung der Maskenpflicht in Sachsen ist nur konsequent. Ob nun auch einige sehr eigenwillige Vorstellungen über die Wirklichkeit in Sachsen entstanden oder aus einem Labor in China entwichen sind, lässt sich dagegen nicht mit letzter Gewissheit klären.

Da wäre zum Beispiel die Sache mit dem Mond. Wir glauben ja seit Menschengedenken daran, dass der Mond die Erde seit Jahrmilliarden umkreist und maßgeblich an der Entstehung des Lebens auf der Erde beteiligt war. Das soll nun auf einmal alles nicht mehr stimmen. Der Mond sei vielmehr von Bill Gates erst kürzlich im Weltraum Stück für Stück zusammengebaut worden. Er steuert damit unsere Gedanken, was erklärt, warum wir glauben, der Mond wäre schon immer dagewesen. Außerdem kann er damit unter anderem Flutkatastrophen auslösen. So. Ach, und Jeff Bezos hängt da natürlich auch mit drin. Er wird sich bald auf den Mond schießen lassen und dem Bill dort ein bisschen zur Hand gehen. Tja. So sieht's nämlich aus. 

Natürlich glaube ich das nicht, obwohl ich die Geschichte gerade selbst erfunden habe. Aber es würde alles so schön einfach machen. Man hätte einen Schuldigen, gegen den man ja machtlos wäre und könnte selbst einfach so weiterleben, wie bisher. Der Mond stünde als Beweis am Himmel. Und wenn er eines Tages von einer Minute auf die andere verschwände oder sonst etwas Unerhörtes passierte, brauchte man sich nicht zu wundern. Man wüsste ja, wer dahinter steckt.

Veröffentlicht in Weltgeschichte  am 24.07.2021 4:00 Uhr.

Made with Goldfish

copyright: liedersaenger 2023

iconfinder_207_Mastodon_4518932
iconfinder_Spotify_1298766
iconfinder_INSTAGRAM_1217174
iconfinder_174179_amazon_icon_512px
1298765_soundcloud_icon